Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

NADA SURF - Live 2022

Gwinnerstraße 5
60388 Frankfurt am Main

Tickets from €34.20 *

Event organiser: FOH Rhein Main Concerts GmbH, Gwinnerstr. 5, 60388 Frankfurt am Main, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €34.20

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung
Mail

Event info

Die US-Indie-Pop-Institution kommt nach 17 Jahren zurück nach Frankfurt.

Ihre ursprünglich für 2020 geplanten Termine in Deutschland mussten Nada Surf aus den bekannten Gründen in das Jahr 2022 verschieben, nun hat die Band ihre Tournee-Planung für das nächste Jahr um eine Handvoll Shows erweitert. Wir freuen uns sehr, die US-Indie-Pop-Lieblinge am 9. Juni 2022 in der Batschkapp begrüßen zu dürfen. Zuletzt spielten Nada Surf in Frankfurt im Rahmen ihrer Weight Is A Gift-Tour im Jahr 2005.
Matthew Caws (v, g), Daniel Lorca (b, v), Ira Elliot (Dr) sowie der langjährige Freund und Wegbegleiter Louie Lino (g) setzen auf ihrem aktuellen Album „Never Got Together“ (VÖ: Februar 2020 über City Slang/ Rough Trade) ihre humanistische Vision der Welt fort – durch hippe, eingängige Rocksongs mit scharf gezeichneten, aber emphatischen Texten. Es ist eine Song- nein, Single-Sammlung voll großartiger und komplexer Emotionen, mitreißender Gitarrensoli und gedämpfter Flüsterstimmen. Dazu schreibt André Boße im ‘Musikexpress’: ,,Da ist er wieder, der Sprechgesang, erstmals benutzt bei ‘Popular’, dem Hit (von 1995), der aufgrund seiner unmittelbaren Explosivität in der Songfamilie dieser Band wie ein Einzelkind wirkt. Nada Surf haben sich nie von dem Song distanziert, ihn auch zumeist live gespielt, aber wiederholen wollte Matthew Caws den Trick nicht, denn dann wäre er zur Masche geworden, und davor wollten Nada Surf sich unbedingt schützen. (…) Die neun Stücke von „Never Not Together” klingen zwingender als zuletzt, setzen nicht so sehr auf Cleverness, orientieren sich an dem, was Nada Surf früher so stark gemacht hatte. ‘So Much Love’ ist nicht weit vom alten ‘Always Love’ entfernt, ‘Live, Learn & Forget’ besitzt die reflektierende Herzlichkeit der „Let Go”-Phase (2002). Es gibt aber auch Abenteuer, insbesondere der grandiose Mercury-Rev-Zauber von ‘Looking For You’, bei dem Nada Surf endlich wieder zu den Sternen greifen.”
Nada Surf gibt es seit 1992 – und seitdem fehlt es Matthew Caws und seinen Mannen kein Stück an Kreativität und Einfallsreichtum. Immer wieder neu und doch irgendwie vertraut und immer verlässlich gut. Jede einzelne Veröffentlichung steht sowohl für Qualität als auch für stetiges Wachstum von Matthew Caws als Songwriter. 2018 feierte die New Yorker Band das 15-jährige Bestehen ihres wegweisenden Debütalbums „Let Go“. „Never Got Together“ folgt dem gefeierten achten Studioalbum „You Know Who You Are“ aus 2016 sowie dem Live-Album „Peaceful Ghosts“ (aufgenommen mit dem Babelsberger Filmorchester).
Kurz noch einmal zur Einordnung: Nada Surf sind eine Institution in Sachen US-Indie-Pop. Aber viel besser: Diese Band begeistert nicht nur die Fachpresse, all die Indies da draußen lieben sie – und darauf kommt es an.

Location

Batschkapp
Gwinnerstraße 5
60388 Frankfurt am Main
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Batschkapp gehört schon seit Jahren zu den angesagtesten Konzertlocations Frankfurts. Nirvana, Die Toten Hosen, Lenny Kravitz und Marteria haben in diesem Club dem Publikum eingeheizt. Und nachdem die Batschkapp 2013 in ein größeres Gebäude umgezogen ist, können wesentlich mehr Menschen den tollen Konzerten beiwohnen.

Schon seit 1976 gehört die Batschkapp, deren Name sich auf die Dialektbezeichnung für eine Schiebermütze bezieht, zur Frankfurter Club-Szene. Nach fast vierzig Jahren ist der Club aus Eschersheim weggezogen und hat sich in der Gwinnerstraße 5 im Stadtteil Seckbach niedergelassen. Hier präsentiert sich die Batschkapp nun in einem neuen und sehr viel größeren Gewand. In den großen Saal und auf die Empore passen insgesamt 1.500 Besucher. Die Kapazitäten der alten Batschkapp werden schon durch die Empore abgedeckt. Hinzu kommen technische Neuerungen und etwas mehr Komfort. Der Umzug aus den Gemäuern der alten Batschkapp wurde zwar immer wieder kontrovers diskutiert, aber die Verbesserungen, die für das Publikum spürbar sind, haben die Gemüter beruhigt. Die Batschkapp hat auch durch ihren Umzug nichts von ihrem Charme eingebüßt und lockt noch immer mit hochkarätigen Konzerten und Club-Nights.

Erleben Sie hier Konzerte der Extra-Klasse. Die Batschkapp gehört schon seit Jahrzehnten zu den besten Locations Frankfurts und wird mit Sicherheit auch in vielen Jahren noch ein wichtiger Teil der Konzert-Szene sein. Schauen Sie hier auf jeden Fall vorbei – es lohnt sich!