Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Klaus Eckel - "Wer langsam spricht, dem glaubt man nicht"

Am Schlossberg 25
3571 Gars am Kamp
AT

Tickets from €30.00 *

Event organiser: Bestmanagement Rabiega GmbH, Kasten 7, 3072 Kasten, Österreich
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

Klaus Eckel ist die deutsche Autobahn unter den Kabarettisten. Leider kennt er kein
Tempolimit. Die Pause und er haben sich vor Jahren auseinandergelebt. Jetzt hat er
bei beim IFES (Institut for Eckel Science) eine unabhängige Studie in Auftrag
gegeben, welche eindeutig beweist: „Wer langsam spricht, dem glaubt man nicht“

Event location

Burg Gars
Am Schlossberg 25
3571 Gars am Kamp
Austria
Plan route
Image of the venue location

In der Burg Gars kommen Opern dank der bestechenden Akustik und der einzigartigen Atmosphäre ganz besonders gut zur Geltung. Unter freiem Himmel inmitten einer der schönsten und ältesten Burganlagen Österreichs zu sitzen und den wunderbaren Arien zu lauschen sorgt mit Sicherheit auch bei Ihnen für Gänsehaut!

Sie besteht aus dicken Mauern, die viel von der bewegten Geschichte zeugen: die Burg Gars ist eine der ältesten Burganlagen Österreichs. Sie wurde im 11. Jahrhundert errichtet und war schon immer ein Ort mit Erlebnis-Charakter. Heute stehen hier keine Ritter mehr und auch die Mauern bilden nur noch eine Ruine, doch das tut dem Ambiente keinen Abriss. Ganz im Gegenteil: die bröckelnde Fassade harmoniert perfekt mit den ganz großen Gesten und Gefühlen der Operngesänge und ist damit die perfekte Kulisse für Tragödien. Die Besucher erwartet in jedem Fall ein Opernerlebnis der Extraklasse!

Kommen Sie nach Niederösterreich in die Burgruine Gars und genießen Sie einen einzigartigen Abend. Vom Bahnhof Gars aus bringt Sie ein kostenloser Shuttle-Bus bis zur Burgruine. Zu Fuß sind es gerade einmal 10 Minuten durch den idyllischen Wald bis hinauf zur Burg. Autofahrer finden an der Burgruine eine Parkwiese. Hier ist das Parkplatzangebot allerdings begrenzt. Es ist zu empfehlen das Auto in Gars am Kamp abzustellen und den Shuttle-Bus zu nutzen. Ein Besuch der Burgruine Gars lässt sich auch wunderbar mit einem Tag im Luftkurort Gars am Kamp verbinden. Der unter Denkmalschutz stehende Ortskern sowie die wunderschönen Anlagen des Kurorts sorgen für Erholung. Ein Besuch der Oper abends macht den Ausflug perfekt.