Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Die Bach-Söhne - Zwischen Improvisation und Komposition

Alexandra & Alexander Grychtolik  

Gustav-Heinemann-Straße 80
51377 Leverkusen

Tickets from €22.75 *
Concession price available

Event organiser: KulturStadtLev, Am Büchelter Hof 9, 51373 Leverkusen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis extern

per €22.75

Schüler/Student (bis 27 Jahre) extern

per €13.18

Bezieher Sozialleistungen extern

per €13.18

Wehr-/Bundesfreiwilligendienst, Azubi extern

per €13.18

Ehrenamt NRW extern

per €17.97

Familienkarte Erw. extern

per €18.90

Familienkarte Schüler/Stud ext.

per €11.20

Familienkarte Ehrenamt ext.

per €15.05

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Ermäßigungen für Schüler/Studenten (bis 27 J.), Bezieher Sozialhilfeleistungen, Bufti, Azubi sowie Inhaber der Ehrenamtskarte NRW.
Familienkarte + beinhaltet mindestens 4 Karten, davon muss eine Person Erwachsen sein und eine Karte für einen Ermäßigungsberechtigten. Einlass nur zusammen.

Schwerbehinderte zahlen den vollen Eintrittspreis, Inhaber von Ausweisen mit "G" und "B" bekommen für den Begleiter eine Freikarte
print@home
Delivery by post

Event info

Die Bach-Söhne

Zwischen Improvisation und Komposition

Alexandra & Alexander Grychtolik Cembalo

Sie galten als die musikalischen Neuerer ihrer Zeit: Carl Philipp Emanuel Bach, Wilhelm Friedemann Bach und Johann Christian Bach – auch wenn sie heute vielleicht weniger bekannt sind als ihr berühmter Vater Johann Sebastian. Der war jedoch in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts so gut wie vergessen.

Der Zeitgeschmack änderte sich und mit ihm die Musik; von den Geschraubtheiten des „Barock“ (ein Schmähbegriff!) wollte man nichts mehr wissen, wünschte sich frischeren, unmittelbareren Ausdruck des Gefühls, lichte musikalische Formen und neuen Schwung.

„Empfindsamkeit“, „galanter Stil“, „Rokoko“ oder „Sturm und Drang“ sind nur einige der so neuartigen wie widersprüchlichen Begriffe, die eine Entwicklung begleiten, die schließlich in die Wiener Klassik mündet. Ganz vorne dabei: der Hamburger, der sächsische und der Londoner Bach. Improvisieren stand hoch im Kurs und erhielt in und zwischen den Kompositionen reichlich Raum.

Mit zwei Cembali begeistert das deutsch-polnische Musikerpaar Grychtolik seit 2008 das internationale
Publikum. Die Instrumente sind klangsatte Nachbauten eines eines zweimanualigen Cembalos von
Johannes Daniel Dulcken aus dem Jahre 1750, und das Repertoire ist vielfältig: Werke des Barock, stilgerechte Improvisationen und ausführliche Ausflüge ins Zeitgenössische. Dynamische und artikulationsfreudige Spielweise, aufbrausende Temperamente, barocke Affekte - vom Klischee des sperrigen, antiquierten Cembaloklangs ist hier keine Spur.

Die Cembalosaiten erklingen mit der ungezähmten Kraft eines ganzen Barockorchesters; Feinsinn und Präzision mischen sich mit spontaner, kreativer Spielfreude.

Event location

Schloss Morsbroich
Gustav-Heinemann-Straße 80
51377 Leverkusen
Germany
Plan route

Das Schloss Morsbroich in Leverkusen gilt sowohl als architektonische Augenweide sowie als kulturelles Multitalent. Spazieren Sie nach einem Abstecher im hauseigenen Museum durch das idyllische Grün der Anlage und stellen Sie sicher, abends bei einem der vielfältigen Klassik-Konzerte dabei zu sein!

Bevor der Schlossbau öffentlich zugänglich werden konnte, fungierte es als „Maison de plaisance“ des Freiherrn Ignaz Felix von Roll zu Bernau. Sein Traum war es, das ruinöse Gebäude aus dem Spätmittelalter abzureißen, es im verschnörkelten Stil des Rokoko neu aufzubauen und dem Areal einen Englischen Landschaftsgarten beizufügen. Wie so oft in der Geschichte alter Adelshäuser, wechselte die Anlage im Laufe der Jahrhunderte mehrmals die Besitzer. Seit 1945 ist es in den Händen der Stadt Leverkusen, deren emsige Mitarbeiter einen öffentlichen Ort der Kultur und Kunst im Sinne hatten. Das Museum Morsbroich beherbergt diverse Stücke moderner Kunst, wohingegen im Außenbereich eine ständige Bühne Platz für feinste Klassik-Instrumentalisten bietet.

Leverkusen liegt im Kern Nordrhein-Westfalens und zählt zu den belebtesten Städten der Region. Um zum Schloss Morsbroich im Bezirk Alkenrath zu gelangen, bietet sich besonders die Anfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr an. Mehrere Haltestellen sind nur 150 m weiter zu finden. Autofahrer parken auf dem angrenzenden Parkplatz.