Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort. More details
Cancelled
Previous date:

Brahms - Glaube, Liebe, Hoffnung - Ballett von Guido Markowitz

Theaterstraße 4-8
88400 Biberach an der Riß

Event organiser: Kulturamt Stadt Biberach an der Riß, Theaterstraße 6, 88400 Biberach an der Riß, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets

Die Veranstaltung ist abgesagt.

Event info

Kaum eine andere Sinfonie als Johannes Brahms „Erste“ in c-Moll, op. 68
aus dem Jahr 1876 ermöglicht uns derzeit, nachzuspüren, wo wir und die
Welt stehen.
Entsetzt, besorgt und berührt von Ereignissen in der Welt, entschied sich
Guido Markowitz, die drei universalen menschlichen Grundhaltungen des
Glaubens, der Liebe und der Hoffnung ins Zentrum seines neuen Werks zu
stellen. Er gestaltet sie als drei Figuren einer assoziationsreichen Tanzhandlung.
Gemeinsam führen sie durch ein Dickicht seelischer Erfahrungen und
inneren Verstrickungen. Durchbrochen von elektronischen Einspielungen,
die Fabian Schulz komponierte, einzelnen Versen, die die Tänzerinnen
und Tänzer gemeinsam entwickelten, und verwoben mit Samuel Barbers
sehnsuchtsvollem Adagio aus dem Jahr 1936, durchlebt das Publikum eine
episodische Tanzparabel, die die Bewegungs- mit der Videokunst, das Tanztheater
mit zeitgenössischem Tanz und neoklassischen Momenten vereint.
Veranstalter: Stadt Biberach, Kulturamt

Event location

Stadthalle Biberach
Theaterstraße 6
88400 Biberach an der Riß
Germany
Plan route
Image of the venue location

Am Rande der historischen Altstadt der ehemaligen Reichsstadt Biberach an der Riß befindet sich der zentrale Veranstaltungsort, die Stadthalle. Von Konzerten über Theater, Musicals, bis hin zu Kongressen und Tagungen, finden hier die unterschiedlichsten Events statt, womit die Stadthalle ein wichtiges kulturelles Zentrum der Region darstellt.

Seit 1978 existiert der Veranstaltungsort und ist nach umfangreichen Sanierungsarbeiten in den Jahren 2002 bis 2005 technisch auf dem höchsten Stand: Hydraulisch versenk- und verschiebbare Wände ermöglichen eine variable Raumaufteilung. In Kombination mit verschiedenen Stuhl- und Tischanordnungen, können die insgesamt acht Veranstaltungs- und Konferenzräume so für jede beliebige Veranstaltungsart optimal gestaltet und für die entsprechenden Platzanforderungen angepasst werden. Im „Großen Saal“ finden auf diese Weise je nach Raumgestaltung entweder 500, oder aber bis zu 1400 Personen ihren Platz.

Neben moderner Technik und einem vielseitigen Programm, wird die Stadthalle auch besonders für ihre herausragende serviceorientierte Gastronomie geschätzt. Besucher werden daher kulturell wie kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnt und kommen mit Sicherheit auf ihre Kosten.

Hygiene concept

Hygieneregeln
Alle Veranstaltungen werden mit den jeweils aktuell geltenden Hygieneregelungen der Corona-Verordnung durchgeführt:
- 2G+ Regel (geimpft, genesen, aktueller Schnelltest. Personen mit einer Boosterimpfung und Personen, deren Grundimmunisierung oder Genesung maximal drei Monate zurück liegt, sind von der zusätzlichen Testpflicht bei 2G-Plus ausgenommen)
- Eine FFP2-Maske ist zu tragen, auch am Sitzplatz
- Hände desinfizieren
- Nies- und Hustenetikette einhalten